Am 23. März 2018 wurde die rheinlandpfälzische Landesmannschaft für die 57. Mathematik-Olympiade am Fraunhofer ITWM bekannt gegeben.

Vom 19. bis 23. März waren 43 der besten rheinland-pfälzischen Nachwuchsmathematiker der Klassenstufen 6 bis 13 zu Gast an der TU Kaiserslautern, um im »Mathe-Camp« für die Anfang Mai anstehende Bundesrunde der Mathematik-Olympiade zu trainieren und sich durch eine Auswahlklausur den Sprung in die Endrunde zu sichern.

11 Schülerinnen und Schüler haben ihn geschafft und vertreten das Land Rheinland-Pfalz im Finale der 57. Deutschen Mathematik-Olympiade vom 13. bis 16. Juni 2018 in Würzburg. Die Finalisten wurden während eines Festakts am 23. März im Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM in Kaiserslautern bekannt gegeben.

Organisiert wurde das Camp vom Landesbeauftragten für Mathematik-Olympiaden, Steffen Brenner (Westerwaldgymnasium Altenkirchen), Raul Epure und Felix Boos (beide TU Kaiserslautern). Dabei konnten sie auf die tatkräftige Mithilfe zahlreicher Lehrer, Felix-Klein-Stipendiaten sowie Mitarbeiter und Professoren des Fachbereichs Mathematik der TU Kaiserslautern und des Fraunhofer ITWM zählen.

Am letzten Camp-Tag organisierte das Kompetenzzentrum für mathematische Modellierung in MINT-Projekten in der Schule vier Workshops für Schülerinnen und Schüler.

Mit insgesamt 3.500 Euro unterstützte das Felix-Klein-Zentrum für Mathematik e.V. das Mathe-Camp an der TU Kaiserslautern jährlich.

Mehr Fotos finden Sie auf der Facebook-Seite des Fraunhofer ITWM.

Foto: Mathe-Camp Preisträger 2018 © Foto ITWM