Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Suche Veranstaltungen

Veranstaltungen für 16.03.2021 bis 17.06.2021

Blick über den Tellerrand | Öffentlicher Online-Vortrag »Zeit in Natur und Kultur«

16. März 2021, 17:00 - 18:30
Remote via MS Teams, Deutschland + Google Karte
Keyvisual_BudT_2021.03

Die Zeit ist eine Urerfahrung des Menschen und gleichzeitig nach wie vor ein Mysterium. Sie ist ein Fundament unseres Kosmos, wir messen sie immer genauer, wir untersuchen sie und in ihr ablaufende Prozesse über enorme Skalenbreiten – von Bruchteilen von Sekunden bis zu Millionen von Jahren. Wir empfinden ihren Lauf sehr subjektiv und sind den durch die Natur vorgegebenen periodischen Rhythmen unterworfen. Und wir versuchen Zeit für uns optimal zu gestalten. Der Vortrag gibt einen Überblick darüber, wie sich die verschiedenen...

mehr lesen »

MINT-EC-Girls-Camp: Math-Talent-School

Mathematikerin werden – ja oder nein?

26. April 2021, 18:30 - 30. April 2021, 14:00
Fraunhofer-Zentrum, Fraunhofer-Platz 1
Kaiserslautern, Deutschland
+ Google Karte
Nora: »Besonders spannend finde ich das Thema Mobilität, zu dem ich bisher schon am Erfinderlabor des Zentrums für Chemie teilgenommen habe. Dort ging es um die Brennstoffzelle als alternativen Motor. Daneben beschäftige ich mich mit effizienter Energienutzung durch intelligente Netzwerke. Netzwerke, zu denen möglicherweise auch die Akkus von Fahrzeugen als Energiespeicher gehören könnten. Daher möchte ich mich am liebsten mit dem Projekt Navigation in Zeiten der E-Mobilität beschäftigen.« © Foto ITWM

Mathematikerin werden – ja oder nein? In der Math-Talent-School einfach ausprobieren!

mehr lesen »

Blick über den Tellerrand | Öffentlicher Vortrag »Geist und Natur – dualistisch oder nicht-dualistisch? Ein Beitrag aus buddhistischer Sicht«

17. Juni 2021, 17:00 - 18:30
Fraunhofer ITWM, Hörsaal, Fraunhofer-Platz 1
Kaiserslautern, Deutschland
+ Google Karte
Keyvisual Blick über den Tellerrand © Foto iStockphoto

In westlichen Kulturen sind wir entweder Dualisten (Geist versus Materie) oder Monisten. Vor dem Hintergrund der griechischen klassischen Philosophie scheint dies unvermeidlich zu sein. Das buddhistische Denken hat interessante Modelle entwickelt, die aus den platonisch-dualistischen Denkgewohnheiten hinausführen können. So tendiert in diesem Kontext der Buddhismus zu relationalem nicht-dualistischem Denken, so dass nicht nur die Bottom-up-Kausalität (Materie, die den Geist beeinflusst) sondern auch die Top-down-Kausalität (Geist, der die Materie beeinflusst) verstanden werden kann. Interpretationen dieser Denkform sind zahlreich, und wir werden einige...

mehr lesen »
+ Veranstaltungen exportieren