Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen › Blick über den Tellerrand

Suche Veranstaltungen

Veranstaltungen für 27.10.2020 bis 24.11.2020

Fachvortrag »Klimamodelle – Zweckvorbehalt und Wissenskonstruktion«

27. Oktober 2020, 14:00 - 15:00
Fraunhofer ITWM, Hörsaal, Fraunhofer-Platz 1
Kaiserslautern, Deutschland
+ Google Karte

Mathematische Modelle in der Klimaforschung operieren mit der numerischen Umsetzung von meist prognostischen Gleichungen, wobei der Grenzübergang „gegen Null“ wenig Sinn macht, weil bei diesem Grenzübergang die Gleichungen und die Zustandsgrößen sich verändern. In der Praxis ist die Feststellung gewichtig, dass Modelle unter einem Zweckvorhalt stehen. Prozessstudien, Zustandsrekonstruktionen, Projektionen, Hypothesenentwicklung und -prüfung werden mit „quasirealistischen“ maximal komplexen Modellen verfolgt, während die Theoriebildung und Verstehen sich kondensieren in minimal komplexen Modellen. Referent: Prof. em. Dr. Dr. h.c. Hans von Storch, Klimaforscher und...

mehr lesen »

Blick über den Tellerrand | Öffentlicher Vortrag »Optionen der Klimapolitik«

27. Oktober 2020, 17:00 - 18:30
Fraunhofer ITWM, Hörsaal, Fraunhofer-Platz 1
Kaiserslautern, Deutschland
+ Google Karte
Keyvisual Blick über den Tellerrand © Foto iStockphoto

Klimapolitik hebt darauf ab, mit dem menschgemachten Klimawandel umzugehen. Dabei gibt es grundsätzlich zwei Wege, nämlich entweder, den Klimawandel zu begrenzen und schlussendlich zum Stillstand zu bringen („Mitigation“) oder die Wirkungen des Klimawandels auf Gesellschaft und Natur zu vermindern („Anpassung“). Es ist klar, dass es auf eine Kombination der beiden Zugänge hinausläuft. Professor von Storch diskutiert in seinem Vortrag diese beiden Wege in Bezug auf Ihre zeitliche Dringlichkeit, räumliche Dimension und politische Attraktivität. Referent: Prof. em. Dr. Dr. h.c. Hans von...

mehr lesen »

Blick über den Tellerrand | Öffentlicher Vortrag »Über Neugier, Leidenschaft und Langeweile in den Wissenschaften«

24. November 2020, 17:00 - 18:30
Fraunhofer ITWM, Hörsaal, Fraunhofer-Platz 1
Kaiserslautern, Deutschland
+ Google Karte
Keyvisual Blick über den Tellerrand © Foto iStockphoto

Wissenschaften werden von Menschen gemacht. Gefühle können aus ihr nicht verbannt werden. Andererseits bleibt der Objektivitätsanspruch bestehen. Von diesem scheinbaren Widerspruch gehe in meinen Überlegungen zu Neugier, Leidenschaft und Langeweile in den Wissenschaften aus. Vor allem Neugier wird ja oft auch als Tugend betrachtet, die die Grundlagenforschung vorantreibt. Gerade Neugier ist aber eine bei weitem komplexere Attitüde als dies gemeinhin angenommen wird. Darauf soll in dem Vortrag näher eingegangen werden. Referent: Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Jörg Rheinberger, Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin Hans-Jörg...

mehr lesen »
+ Veranstaltungen exportieren