Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Blick über den Tellerrand | Öffentlicher Hybrid-Vortrag »Wie schaffen wir die Klimaziele im Verkehr?«

6. Dezember 2022, 17:00 - 18:30

Keyvisual_BudT_2022-12

Das deutsche Klimaschutzgesetz legt fest, dass die Treibhausgasemissionen bezogen auf 1990 bis 2030 um 65 % zu reduzieren sind und bis 2045 Treibhausgasneutralität erreicht wird. Um die Klimaziele im Verkehrssektor zu erreichen, bedarf es geeigneter Maßnahmen. Der Vortrag zeigt auf in welchem Umfang technische Lösungen in Form einer Antriebswende (Elektrifizierung) und verhaltensbezogene Lösungen in Form einer Verkehrswende (weniger Kfz-Verkehr, angepasste Geschwindigkeiten) zur Erreichung der Klimaziele beitragen können bzw. müssen.

Referent: Prof. Dr.-Ing. Markus Friedrich, Lehrstuhl Verkehrsplanung und Verkehrsleittechnik, Universität Stuttgart

Markus Friedrich studierte Bauingenieurwesen an der TU München. Nach seiner Promotion an der TU München im Bereich des Verkehrswesens war Herr Friedrich von 1995 bis 2003 bei der PTV AG in Karlsruhe verantwortlich für den Bereich Planungssysteme Verkehr, in dem Modelle für die Planung und Steuerung des Verkehrs entwickelt werden. Seit 2003 leitet er den Lehrstuhl für Verkehrsplanung und Verkehrsleittechnik an der Universität Stuttgart. Er ist außerdem Studiendekan für die Studiengänge Verkehrsingenieurwesen und Infrastructure Planning. Seine Lehre wurde 2014 vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft mit dem Ars-Legendi-Preis ausgezeichnet.

Markus Friedrich beschäftigt sich seiner Forschungstätigkeit schwerpunktmäßig mit der Modellierung und Prognose der Verkehrsnachfrage, mit Methoden zur Planung von Verkehrsnetzen, mit der Bewertung der Angebotsqualität in Straßennetzen und im öffentlichen Verkehr, mit der Nutzung neuer Datenquellen zur Erfassung von Fahrzeiten und Fahrtrouten sowie mit den Wirkungen auto-nomer Fahrzeuge und neuer Mobilitätsangebote.

Markus Friedrich ist derzeit Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats beim Bundesministerium für Digitales und Verkehr. Er ist außerdem Mitglied der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen. Hier leitet er den Arbeitsausschuss Netzgestaltung und ist Mitglied in den Arbeits-ausschüssen Theoretische Grundlagen des Straßenverkehrs und Qualität des Verkehrsablaufs, sowie in den Arbeitskreisen Quantitative Entscheidungs- und Optimierungsmethoden und Konzeption und Einsatz von Verkehrsnachfragemodellen des Personenverkehrs.

Die Veranstaltung wird von Prof. Dr. Karl-Heinz Küfer moderiert. Er ist Sprecher des Felix-Klein-Zentrums für Mathematik und Bereichsleiter »Optimierung« und Abteilungsleiter »Optimierung – Operations Research« am Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM.

Teilnahmemöglichkeiten:
a) vor Ort im Hörsaal des Fraunhofer ITWM
Bitte beachten Sie die geltenden Coronaregeln des Landes Rheinland-Pfalz und des Fraunhofer ITWM (Maskenpflicht).
b) per Videokonferenz via Microsoft Teams
Shortlink: https://s.fhg.de/tellerrand-2022-12

Technische Hinweise
Nachdem Sie auf den Microsoft Teams-Link geklickt haben, öffnet sich – sofern Sie Microsoft Teams bisher nicht nutzen – ein Browserfenster und Sie werden gefragt Wie möchten Sie an Ihrer Microsoft Teams-Besprechung teilnehmen? Sie können Microsoft Teams über einen Browser (z.B. Chrome) nutzen oder Sie laden sich die Windows-App auf ihren Desktop herunter oder installieren die Microsoft Teams-App auf Ihrem Smartphone oder Tablet.

Der »Blick über den Tellerrand« ist eine interdisziplinäre Vortragsreihe des Felix-Klein-Zentrums für Mathematik mit wechselnden Themen.

Für Rückfragen steht Ihnen Sylvia Gerwalin, E-Mail: sylvia.gerwalin@itwm.fraunhofer.de, Telefon: 0631-31600-4424, zur Verfügung.

Foto: iStock/ freepik/ ITWM

Details

Datum:
06.12.2022
Zeit:
17:00 - 18:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Fraunhofer ITWM, Hörsaal
Fraunhofer-Platz 1
Kaiserslautern, Deutschland

Veranstalter

Felix-Klein-Akademie
E-Mail:
info@felix-klein-zentrum.de