Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen für 1. Januar 2015 - 30. Juni 2015

Suche Veranstaltungen

Veranstaltungen für 27.01.2015 bis 15.12.2015

Blick über den Tellerrand | Vortrag »Die Ethik der Gelehrten aus der konfuzianischen Sicht«

Referent: Professor Dr. Steven Liu, Lehrstuhl für Regelungssysteme, TU Kaiserslautern

27. Januar 2015, 17:00 - 18:30
Fraunhofer ITWM, Hörsaal, Fraunhofer-Platz 1
Kaiserslautern, Deutschland
+ Google Karte

Was ist Wissen? Wie geschieht Wissenserwerb? Welche Ziele sollen durch den Wissenserwerb erreicht werden? Was ist das »edle Verhalten« eines Gelehrten? Welche Verantwortung trägt »der Weise« für die Gesellschaft? Diese Fragestellungen bzw. ihre Behandlung bilden eines der Zentralthemen der konfuzianischen Philosophie, die durch Konfuzius vor ca. 2.500 Jahren in China begründet wurde. Im Vortrag werden neben einer kurzen Einführung in die konfuzianische Gedankenwelt ­einige Thesen daraus vorgestellt und diskutiert, die für das chinesische Verständnis eines vorbildlichen Gelehrten bis in die...

mehr lesen »

Felix-Klein-Kolloquium | Vortrag »Approximations and regularities for stochastic ordinary and partial differential equations«

Referent: Prof. Dr. Arnulf Jentzen, ETM Zürich

27. Januar 2015, 17:15 - 18:30
TU Kaiserslautern, Geb. 48, Raum 210, Kaiserslautern, Deutschland + Google Karte

This talk reviews recent developments in the regularity analysis and the numerical approximation of nonlinear stochastic differential equations (SDEs) and their associated deterministic second-order linear Kolmogorov partial differential equations (PDEs). Nonlinear SDEs appear, for example, in fundamental models from financial engineering, neurobiology and quantum field theory. In particular, we outline in this talk how nonlinear SEEs are day after day used in the financial engineering industry to estimate prices of financial derivatives. The nonlinearities in the SDEs from applications often...

mehr lesen »

Blick über den Tellerrand | Vortrag »Intros und Extros. Noch ein »kleiner Unterschied« – und was er im Berufsleben bedeutet«

Referentin: Dr. Sylvia Löhken, Bonn

24. Februar 2015, 17:00 - 18:30
Fraunhofer ITWM, Hörsaal, Fraunhofer-Platz 1
Kaiserslautern, Deutschland
+ Google Karte

Wissen Sie, ob Sie intro- oder extrovertiert sind? Und wissen Sie, was dieser »kleine Unterschied« für Sie und andere bedeutet? Persönlichkeitspsychologen halten ihn für ähnlich wichtig wie den Unterschied zwischen den Geschlechtern. Dr. Sylvia Löhken bietet Ihnen einen Zugang zu den Eigenschaften von »Intros« und »Extros«. Gleichzeitig lernen Sie, sich selbst und andere aus diesem neuen Blickwinkel heraus einzuschätzen. Erfahren Sie, wie Ihre eigene Persönlichkeit Ihre Wahrnehmung prägt – und wie Sie Ihren Austausch mit anderen so maßschneidern, wie es...

mehr lesen »

Blick über den Tellerrand | Vortrag »Über die Verantwortung der Naturwissenschaftler seit Beginn des 19. Jahrhunderts«

Referent: Myles W. Jackson, Ph.D., Albert Gallatin Research Excellence Professor of the History of Science, NYU-Gallatin

17. März 2015, 17:00 - 18:30
Fraunhofer ITWM, Hörsaal, Fraunhofer-Platz 1
Kaiserslautern, Deutschland
+ Google Karte

Kann das Studium der Naturwissenschaften die Moral eines Menschen verbessern? Diese Frage hört sich heute ziemlich eigenartig an. Aber wenn wir die Frage historisch verstehen, sehen wir, dass die Verknüpfung von Moral und Naturwissenschaften eine interessante und wichtige Geschichte hat. Die Antwort auf die Frage ist nämlich gar nicht so offensichtlich. Der Vortrag verfolgt diese Geschichte vom Zeitalter der wissenschaftlichen Revolution bis zur Gegenwart. Zum Schluss werden zwei heute wichtige ethische Fragen in der Biomedizin erörtert: Genpatente sowie Rasse und...

mehr lesen »

Blick über den Tellerrand | Vortrag »Universitäten zwischen Chancen und Herausforderungen – Wer sich nicht neu orientiert wird absteigen«

Referent:  Prof. Dr. Hans-Otto Peitgen

23. April 2015, 17:00 - 18:30
Fraunhofer ITWM, Hörsaal, Fraunhofer-Platz 1
Kaiserslautern, Deutschland
+ Google Karte

Lange Zeit befanden sich Universitäten im Modus langsamer und kontinuierlicher Veränderungsprozesse, um sich anzupassen und weiterzuentwickeln. Heute stehen tiefgehende und weitreichende disruptive Änderungen bevor, die sowohl Higher Education wie universitäre Forschung betreffen. Die Herausforderungen sind gewaltig und ihre erfolgreiche Meisterung wird sowohl das nationale wie internationale Konkurrenzfeld neu sortieren.

mehr lesen »

Felix-Klein-Kolloquium | Vortrag »Explosion trotz Diffusion? – Einblicke in die Analysis extremer dynamischer Phänomene in Evolutionsgleichungen mit Dissipation«

Referent: Prof. Dr. Michael Winkler, Universität Paderborn

28. April 2015, 17:15 - 18:30
TU Kaiserslautern, Geb. 48, Raum 210, Kaiserslautern, Deutschland + Google Karte

mehr lesen »

Blick über den Tellerrand | Vortrag »Predicting weather«

Referent: Prof. em. Dr. John Norbury, University of Oxford (UK)

12. Mai 2015, 17:00 - 18:30
Fraunhofer ITWM, Hörsaal, Fraunhofer-Platz 1
Kaiserslautern, Deutschland
+ Google Karte

Brief highlights in the development of weather forecasting over the past three centuries are related to the structure of modern computer programs for weather forecasting. We focus on the use of mathematics, in particular how the use of certain geometric/algebraic ideas might improve the computer algorithms.

mehr lesen »

Felix-Klein-Kolloquium | Vortrag »Large Image Registration, Data Fusion, Motion Correction«

Referent: Prof. Dr. Jan Modersitzki, Universität zu Lübeck

12. Mai 2015, 17:15 - 18:30
TU Kaiserslautern, Geb. 48, Raum 210, Kaiserslautern, Deutschland + Google Karte

mehr lesen »

Blick über den Tellerrand | Vortrag »Reden wir doch mal über Männer – Gender und Technik zwischen ‚business case‘ und Veränderungsresistenzen«

Referentin: Professor Dr. Susanne Ihsen, TU München

23. Juni 2015, 8:00 - 17:00
Fraunhofer ITWM, Hörsaal, Fraunhofer-Platz 1
Kaiserslautern, Deutschland
+ Google Karte

Der Ingenieurberuf in Deutschland gilt traditionell als klassische Männerdomäne. Seit Beginn des 21. Jahrhunderts begründen zwei Argumentationslinien kulturelle und strukturelle Veränderungsdynamiken: Der demografische Wandel und seine ökonomischen und politischen Dimensionen sowie der Diversity-Ansatz mit seinem qualitativ veränderten Anspruch an technische Forschung und Entwicklung. Dennoch zeigt die technische Fachkultur noch immer Veränderungsresistenzen bei der professionellen Integration insbesondere von Frauen. Reden wir also ruhig auch mal über Männer, männlich geprägte Organisationen und ihre Ambivalenz zwischen Innovation und Tradition.

mehr lesen »

Felix-Klein-Kolloquium | Vortrag »Access Network Optimization – Approximation and Decomposition Techniques«

Referent: Prof. Dr. Andreas Bley, Universität Kassel

30. Juni 2015, 8:00 - 17:00
TU Kaiserslautern, Geb. 48, Raum 210, Kaiserslautern, Deutschland + Google Karte

mehr lesen »

Blick über den Tellerrand | Vortrag »Die Entwicklung der Generation Ich. Kindheit und Sozialisation in der westlichen Welt«

Referentin: Professor Dr. Heidi Keller, Universität Osnabrück und Hebrew University, Jerusalem

7. Juli 2015, 17:00 - 18:30
Fraunhofer ITWM, Hörsaal, Fraunhofer-Platz 1
Kaiserslautern, Deutschland
+ Google Karte

Immer häufiger wird eine »Generation Ich« in der Presse portraitiert: Jugendliche und junge Erwachsene seien egoistisch, konsumorientiert und karrierefixiert. Verschiedene Studien der letzten Jahre haben aufgewiesen, dass Privatleben und persönliches Glück, sowie das eigene berufliche Fortkommen als wichtiger erachtet werden als die Allgemeinheit und die Politik. Wie entstehen solche individuellen Entwicklungen und damit gesellschaftliche Strömungen? Neurowissenschaften, Biologie, Psychologie und Erziehungswissenschaften stimmen darin überein, dass die frühen Erfahrungen eine bedeutsame Rolle für den Entwicklungsverlauf spielen. Entsprechend kommt das frühe Sozialisationsumfeld, und...

mehr lesen »

Blick über den Tellerrand | Vortrag »Inszenierung! Erzählung von Franz Kafka »Ein Bericht für eine Akademie««

15. September 2015, 17:00 - 18:30
Fraunhofer ITWM, Hörsaal, Fraunhofer-Platz 1
Kaiserslautern, Deutschland
+ Google Karte

Ein Affe berichtet den »Hohen Herren« einer Akademie von seiner allmählichen Menschwerdung: In Afrika wird er inmitten seiner Herde angeschossen, auf ein Schiff geschleppt und nach Europa gebracht, um dort verkauft und dressiert zu werden. Im engen Schiffskäfig auf dem Unterdeck wird ihm klar, dass eine Flucht unmöglich ist und dass ihn nur eines retten kann: Er muss sich anpassen, muss seine Identität als Affe ablegen und einen Ausweg finden. Er beginnt damit, sich der insgesamt freundlichen Besatzung des Frachters...

mehr lesen »

Vortrag »Bilden wir im Mathematikstudium die richtigen Absolventen aus?«

Referent: Professor Günter Törner, Universität Duisburg-Essen

5. Oktober 2015, 14:00 - 17:00
Fraunhofer ITWM, Hörsaal, Fraunhofer-Platz 1
Kaiserslautern, Deutschland
+ Google Karte

mehr lesen »

Vortrag »Hard Sphere Collisions and the Digits of Pi«

Referent: Prof. Reinhard Illner, University of Victoria, Canada

8. Oktober 2015, 14:00 - 17:00
Fraunhofer ITWM, Großer Seminarraum, Fraunhofer-Platz 1
Kaiserslautern, Deutschland
+ Google Karte

mehr lesen »

Blick über den Tellerrand | Vortrag »Wie entwickeln sich Kompetenzen und welche Auswirkungen haben sie auf die Bildungskarrieren?«

Referent: Prof. Hans-Günther Roßbach, Direktor des Leibniz-Instituts für Bildungsverläufe e. V. , Bamberg

13. Oktober 2015, 17:00 - 18:30
Fraunhofer ITWM, Hörsaal, Fraunhofer-Platz 1
Kaiserslautern, Deutschland
+ Google Karte

Das Nationale Bildungspanel stellt eine umfangreiche Datenbasis über Kompetenzentwicklung im Lebenslauf, Bildungsprozesse in lebenslaufspezifischen Lernumwelten, die in verschiedenen Bildungsetappen relevanten Entscheidungsprozesse und unterschiedliche Arten von Bildungs­renditen bereit. Sechs Längsschnittstudien mit ca. 60.000 Zielpersonen umfassen den Lebens­lauf von der frühen Kindheit bis ins hohe Erwachsenenalter. Bei Kindern und Jugendlichen werden auch Eltern und das pädagogische Fachpersonal befragt. Die Daten werden der Wissenschaftsgemeinschaft in gut dokumentierter und aufbereiteter Form zur Verfügung gestellt und ermöglichen damit die umfassende Untersuchung der Kompetenzentwicklungen (in Sprache,...

mehr lesen »

Blick über den Tellerrand | Vortrag »Ein Unternehmer – was ist das? Wie Unternehmer denken und handeln: Kann man das lernen?«

Referent: Dr. Wilhelm Krüger

17. November 2015, 17:00 - 18:30
Fraunhofer ITWM, Hörsaal, Fraunhofer-Platz 1
Kaiserslautern, Deutschland
+ Google Karte

Der Begriff »Unternehmer/-in« ist facettenreich. Er wird häufig verknüpft mit Manager von Großkonzernen, Kapitalist und Ausbeutung, Tüftler und Innovation, Persönlichkeiten wie Henry Ford, Melitta Bentz, Steve Jobs u.v.a. sowie dem traditionellen Familienunternehmer, der sein Unternehmen für künftige Generationen bewahren möchten. »Unternehmer/-in« ist kein Beruf, es gibt dazu keine Ausbildung und in der ökonomischen Lehre kommt dieser Begriff kaum vor. Dennoch haben Unternehmer/-innen eine ganz wesentliche Bedeutung für Wirtschaft, Fortschritt und Gesellschaft. Meine Sicht auf unterschiedliche Typen von Unternehmer/-innen, ihr Denken,...

mehr lesen »

Felix-Klein-Kolloquium | Vortrag »Gitterpolytope und reelle Nullstellen«

Referent: Prof. Dr. Michael Joswig, Technische Universität Berlin

17. November 2015, 17:15 - 18:30
Fraunhofer ITWM, Hörsaal, Fraunhofer-Platz 1
Kaiserslautern, Deutschland
+ Google Karte

mehr lesen »

Felix-Klein-Kolloquium | Vortrag »Explosion trotz Diffusion? Einblicke in die Analysis extremer dynamischer Phänomene in Evolutionsgleichungen mit Dissipation«

Referent: Prof. Dr. Michael Winkler, Universität Paderborn

1. Dezember 2015, 17:15 - 18:30
TU Kaiserslautern, Geb. 48, Raum 210, Kaiserslautern, Deutschland + Google Karte

mehr lesen »

Blick über den Tellerrand | Vortrag »Alles Walzer! – Rotierende Massen und Einsteins Wiener Weggefährten«

Referent:  Univ.-Prof. Dr. Karl Sigmund, Fakultät für Mathematik, Universität Wien

15. Dezember 2015, 17:00 - 18:30
Fraunhofer ITWM, Hörsaal, Fraunhofer-Platz 1
Kaiserslautern, Deutschland
+ Google Karte

Einstein war nur viermal in Wien, und doch spielten für ihn die Beziehungen zu Wiener Wissenschaftlern eine wesentliche Rolle - oft im Zusammenhang mit der Untersuchung rotierender Massen. Einstein und Ernst Mach. Der »Weltweise« Mach hat auf Einstein einen großen Einfluss gehabt, und das Machsche Prinzip spielt in der Relativitätstheorie eine große Rolle. Außerdem hat Einstein in seiner ersten Publikation die Existenz von Atomen, die Mach ja bezweifelte, nachgewiesen. Einstein und Friedrich Adler. Die beiden waren Studienfreunde. Adler zog zugunsten Einsteins seine...

mehr lesen »
+ Veranstaltungen exportieren